Infos zum Ferienpass 2022
Nachricht Schreiben Sie uns
Folgen Facebook

Damit Kinder und Jugendliche schöne Ferien erleben können

Damit Kinder und Jugendliche schöne Ferien erleben können

Bürgerstiftung Holdorf unterstützt Ferien(s)passaktion

Holdorfer Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis einschließlich 16 Jahren können den obligatorischen Badepass für den Heidesee Holdorf erhalten.

Am Mittwoch, den 15. Juni 2022 startet in der Gemeinde Holdorf die Online-Anmeldung für die diesjährige Ferien(s)passaktion 2022. Abwechslung und Spaß in den „großen Ferien“ sind garantiert, denn es stehen 56 Aktionen verschiedenster Art für die Kinder und Jugendlichen der Gemeinde Holdorf zur Auswahl.

Unter https://holdorf.ferienprogramm-online.de kann sich jede interessierte Person einloggen und das komplette Programm einsehen. Nach dem Einloggen können dann auch Aktionen ausgewählt und Anmeldungen vorgenommen werden. Außerdem gibt es einen Link auf der Homepage der Gemeinde Holdorf und auf der Homepage der Bürgerstiftung Holdorf, über den man sich ebenfalls einloggen kann. Für jedes Kind, das teilnehmen möchte, ist eine separate Anmeldung durchzuführen.

Den obligatorischen Badepass für den Heidesee Holdorf können die Kinder und Jugendlichen im Alter von 6 bis einschließlich 16 Jahren der Gemeinde Holdorf nach wie vor erhalten. Auch diesen kann man über das Programm online bestellen. Er ist während der Sommerferien gültig und berechtigt zum freien Eintritt in den Heidesee. Der Pass wird vor Beginn der Ferien per Post zugesandt. Die Kosten für den Badepass in Höhe von 3,00 Euro übernimmt auch in diesem Jahr die Bürgerstiftung Holdorf. Anmeldeschluss für die Aktionen ist der 3. Juli 2022. Danach erfolgt die Verteilung der Plätze. Sollten noch Kapazitäten frei sein, ist eine Anmeldung aber weiterhin möglich. Den Badepass könnt ihr aber auch nach diesem Datum noch während der Sommerferien online anfordern oder im Rathaus abholen.

Für weitere Fragen wendet euch bitte an Ute Hausfeld vom Familienbüro der Gemeinde Holdorf unter hausfeld@holdorf.de oder Telefon 05494/98511.

Bericht: Heinrich Vollmer

Projekt vorschlagen

Haben Sie Vorschläge für Projekte? Kennen Sie Mitmenschen in Not, die unsere Hilfe benötigen?