Nachricht Schreiben Sie uns
Folgen Facebook

Vorstand und Beirat der Bürgerstiftung Holdorf bei Wahlen neu formiert

Vorstand und Beirat der Bürgerstiftung Holdorf bei Wahlen neu formiert

Susanne Kreinest und Thomas Frilling lösen Stefan Witte und Franz-Josef Kreinest im Vorstand ab

Der neu formierte Vorstand der Bürgerstiftung Holdorf (von links): Richard Zumloh, Thomas Frilling, Susanne Kreinest, Stephanie Schlotmann und Ruth Honkomp.

Thomas Frilling und Susanne Kreinest lösen Franz-Josef Kreinest und Stefan Witte als Vorstandsmitglieder der Bürgerstiftung Holdorf ab. Während der jüngsten Zusammenkunft des Vorstandes und des Beirates im Gasthaus Hotel zur Post kandidierten die beiden Gründungsmitglieder nicht wieder.

Der Vorstandsvorsitzende Richard Zumloh dankte den beiden scheidenden Vorstandsmitgliedern für ihr Engagement und die geleistete ehrenamtliche Arbeit beim Aufbau und der Etablierung der 2010 ins Leben gerufenen Bürgerstiftung Holdorf. Ebenso bedankte sich der Beiratsvorsitzende Volker Ohmstede bei ihnen für deren Einsatz und überreichte ihnen ein Präsent. Der Bürgerstiftung gehen beide Gründungsmitglieder nicht verloren, da Stefan Witte, der bisher die Geschäftsführung innehatte, und Franz-Josef Kreinest zukünftig die Bürgerstiftung als Beisitzer unterstützen.

Die turnusmäßigen Neuwahlen bestätigten Richard Zumloh als Vorstandsvorsitzenden sowie Ruth Honkomp und Stephanie Schlotmann als Vorsitzende. Letzterer wurde die Funktion als Geschäftsführerin übertragen. Einstimmig wurden Thomas Frilling und Susanne Kreinest als neue Mitglieder im Vorstand gewählt. Hans Böckmann und Norbert Reisener verzichteten bei den Wahlen zum Beirat auf eine erneute Kandidatur. Als Beiratsvorsitzender wurde Volker Ohmstede in seinem Amt bestätigt, ebenso dessen Stellvertreter Günter Böckmann. Neben den Neuzugängen Stefan Witte und Franz-Josef Kreinest wurden Ulrich Bergmann, Dr. Wolfgang Krug, Christoph Hackmann und Josef Wernke in ihren Ämtern bestätigt.

In seinem Bericht gab der scheidende Geschäftsführer Stefan Witte bekannt, dass das Stiftungskapital auf mittlerweile 204.500 Euro angewachsen ist und aktuell 62 Stifter der gemeinnützigen Einrichtung angehören. Weitere Zustifter und Spender seien weiterhin willkommen.

Bericht: Heinrich Vollmer

Projekt vorschlagen

Haben Sie Vorschläge für Projekte? Kennen Sie Mitmenschen in Not, die unsere Hilfe benötigen?