+++ Hilfe für COVID-19 Risikogruppen +++
Nachricht Schreiben Sie uns
Folgen Facebook

Auto Landwehr spendet 2000 Euro für „Sozialer Tannenbaum"

Auto Landwehr spendet 2000 Euro für „Sozialer Tannenbaum

Tombolaerlös verdoppelt aus Anlass des 40-jährigen Firmenjubiläums

Weihnachtliches Geschenk für die Aufgaben der Bürgerstiftung Holdorf: Der Vorsitzende Richard Zumloh nimmt im Autohaus aus den Händen von Geschäftsführerin Gertrud Landwehr und dem Verkaufsleiter Marc Landwehr die Spende in Höhe von 2000 Euro entgegen.

Im Jahr 1976 gründete der Kfz-Meister und Kaufmann Bernhard Landwehr die Auto Landwehr GmbH. Ein guter Grund, den runden Gründungstag am 17. September gemeinsam mit den Kunden zu feiern.

Gertrud Landwehr, Geschäftsführerin der Autovermietung Landwehr GmbH & Co. KG, nahm diesen Tag zum Anlass, eine Tombola mit wertvollen Preisen zu organisieren, deren Erlös für die Bürgerstiftung Holdorf bestimmt wurde. „Ich habe die Aktion „Sozialer Tannenbaum“ auf dem Weihnachtsmarkt gesehen und fand es eine tolle Idee“, sagt Gertrud Landwehr während der Scheckübergabe. So sind 1000 Euro bei der Feier mit den Kunden zusammengekommen. Als Dankeschön hat das Familienunternehmen die Summe auf 2000 Euro verdoppelt. Verzichtet allerdings in diesem Jahr auf das sonst übliche Weihnachtsgeschenk an die Kunden.

Der Bürgerstiftungsvorsitzende Richard Zumloh bedankte sich für den stattlichen Betrag und bezeichnete die Großzügigkeit des Unternehmens als eine vorbildliche Tat, die äußerst hilfreich für die Verwirklichung der Anliegen der Bürgerstiftung sein wird.

Bericht: Heinrich Vollmer

Projekt vorschlagen

Haben Sie Vorschläge für Projekte? Kennen Sie Mitmenschen in Not, die unsere Hilfe benötigen?